Slider

Parodontitis in Pfaffenhausen

Parodontitis ist eine weit verbreitete Entzündung des Zahnhalteapparates. Dabei kommt es durch bakterielle Ablagerungen und Konkrementbildung unterhalb des Zahnfleischrandes zu Knochenabbau und irreversibler Zahnlockerung. Unbehandelt schreitet die Parodontitis stetig fort und führt zu finalem Zahnverlust.

Um ein weiteres Fortschreiten zu verhindern, führt Ihr Zahnarzt in Pfaffenhausen eine umfassende Parodontitistherapie durch.

Diese beinhaltet folgende Therapiephasen:

  • Vorbehandlung mit gründlicher Voreinigung oberhalb der Zahnfleischgrenze und Erhebung des parodontalen-Status
  • Entfernung der Beläge und Konkremente unterhalb der Zahnfleischgrenze in Form einer Kürettage durch den Zahnarzt
  • Erhaltungstherapie bestehend aus regelmäßiger Zahnreinigung und Kontrolle (mindestens alle 3 bis 6 Monate)

Mit einer konsequenten Parodontitistherapie ist es möglich den bestehenden Parodontal-Status aufrecht zu erhalten und Zahnverlust zu verhindern! Lassen Sie sich von uns zum Thema Parodontitis in Pfaffenhausen beraten. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin unter 08265 – 77 66 oder nutzen Sie unsere Online-Funktion. Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen